Sekretmanagement

Patienten mit beispielsweise Lungenerkrankungen, neurologischen oder neuromuskulären Erkrankungen wie auch Querschnittlähmung, Schonatmung oder Beatmung gehören zum gefährdeten Personenkreis eines Sekretverhalts bzw. unzureichendem Sekretmanagements. Wenn gefährdete Menschen nicht mehr in der Lage sind sich selbstständig um ein ausreichendes Sekretmanagement zu sorgen, ist es die Aufgabe von Pflegekräften dieses zu gewährleisten. Neben theoretischem Wissen müssen auch praktische Fertigkeiten trainiert werden.

Termine:

06.10.2020

Uhrzeiten:

08:30-15:45 Uhr

Kosten:

100 €

Doctrina Bon(n)a GmbH

 

Wachsbleiche 26

53111 Bonn

Tel.: 0228 - 763 714 60

Fax: 0228 - 763 714 80

© Copyright 2019 - www.doctrina-bonna.de - Alle Rechte vorbehalten